Donnerstag, 9. August 2012

Edith Stein: Erbeten!


9. August, Festtag der heiligen Karmelitin
Teresa Benedicta a Cruce

Aus einem Brief - über Berufungsfragen:

Die Frage, ob Orden oder freier Verband oder auch ganz einsames Leben im Dienste Gottes, lässt sich nicht allgemein lösen, sondern nur für jeden persönlich. Die Mannigfaltigkeit der Orden, Kongregationen und freien Verbände ist kein Zufall und keine Verirrung, sondern entspricht der Mannigfaltigkeit der Zwecke und der Menschen. Es ist nicht jeder für alles tauglich, es kann auch nicht ein Verband oder eine Organisationsform alles leisten. Ein Leib - aber viele Glieder. Ein Geist - aber viele Gaben. Wo der einzelne hingehört, das ist seine Berufsfrage, und Deine wichtigste Frage jetzt nach der Prüfung.

Die Berufsfrage wird nicht allein durch Selbstprüfung und Prüfung der möglichen Wege gelöst. Die Lösung muss erbetet werden - das weißt Du - und in vielen Fällen auf dem Wege des Gehorsams gesucht werden. Diesen Rat habe ich schon einige Male gegeben, und die Betreffenden sind so zur Ruhe und Klarheit gekommen.

Ich würde es für sehr gut halten, wenn Du Dich unter eine feste Leitung begeben würdest. […]

(Edith Steins Werke VIII, 101)

Photo via Alenir Pedrosa

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...