Samstag, 21. April 2012

S. Teresa: Die innere Burg – Castillo - 42


3.W.K.2.3. Bei den Leuten, von denen ich spreche, ist es nicht so, sondern die kanonisieren diese Dinge in Gedanken, wie ich gesagt habe,1 und hätten folglich gern, dass auch andere sie kanonisierten. Ich will manches davon nennen, damit wir uns verstehen und uns selbst prüfen, bevor der Herr uns prüft, da es etwas Großes wäre, wenn wir vorgewarnt und uns vorher auf die Schliche gekommen wären.


Anmerkungen
1 Im vorigen Absatz.


(Teresa von Avila, Wohnungen der Inneren Burg, Vollständige Neuübertragung, Gesammelte Werke Bd.4, Herder 2005, Herausgegeben, übersetzt und eingeleitet von Ulrich Dobhan OCD, Elisabeth Peeters OCD)


3. En las personas que digo, no es así sino que canonizan –como he dicho- en sus pensamientos estas cosas, y así querrían que otros las canonizasen. Quiero decir alguna de ellas, porque nos entendamos y nos probemos a nosotras mismas antes que nos pruebe el Señor, que sería muy gran cosa estar apercibidas y habernos entendido primero.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...