Montag, 24. August 2015

Die Seele möchte in lauter Lobeserhebungen ausbrechen.

Sie weiß sich nicht zu lassen und schwebt in süßer Unruhe. … Jetzt wünscht sich die Seele, dass alle sie sehen und ihre Glückseligkeit begreifen möchten, um mit ihr Gott zu preisen. Sie möchte alle teilnehmen lassen an ihrer Freude, weil diese zu groß ist, als dass sie alleine sie ertragen kann.

Sie kommt mir vor wie das Weib im Evangelium, das seine Nachbarinnen zusammenrief (vgl. Lk 15, 9).

Leben 152

(457-20150824)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...