Montag, 15. September 2014

Die Schweizer Karmelitinnen von Develier im Jura (2/2)

Zurzeit leben in diesem Karmel zwanzig Schwestern, zum großen Teil sind sie aus der Schweiz oder aus Frankreich, aber auch je eine aus Deutschland, aus Texas und aus Syrien. Unter den Schwestern, die noch in der Ausbildung stehen, gibt es eine Novizin und drei einfache Professen. Die Umgangssprache ist französisch. 

Schwester Allison OCD

Sie kam aus dem fernen Texas in die Schweiz um einen Sprachkurs zu absolvieren; sie lernte an der Universität Fribourg französisch für ein Diplom. Sie hatte ein Philosophiestudium beendet und stand nun vor der Frage, wie ihr Leben weitergehen sollte. Die junge Frau entschied sich, sich helfen zu lassen und offenbarte sich einem geistlichen Begleiter. Im Gebet erkannte sie ihren Weg und sie begann ihn. Sie verließ ihre Familie und am 4. Juli, während in den Vereinigten Staaten ihre Landsleute den Nationalfeiertag begingen, entschied sie sich, die Tür zu durchqueren, die das klösterliche Leben und die Welt trennt. 

Seither führt Schwester Allison, wie ihre Schwestern, ein verborgenes Leben in der Kommunität des Carmel Develier im schweizerischen Jura.


Ein VIDEO, das hier einzubetten ich nicht in der Lage bin, zeigt einen 18 minütigen Bericht über Schwester Allison und den Carmel Devilier.


Webseite Karmel Develier




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...