Samstag, 3. Januar 2015

Seine Majestät sei für alles gepriesen,

... wenngleich es mir große Beschämung verursacht, dies mit Wahrheit sagen zu können!

In einem Augenblick gab mir Gott alles mit voller Klarheit und in einer Weise zu verstehen, dass ich mich darüber auch ausdrücken konnte, und zwar ohne dass ich danach verlangt oder darum gebeten hätte. Während ich in anderen, eitlen Dingen wissbegierig war, bin ich es in diesem Punkte nicht gewesen, weil es hier Tugend gewesen wäre.

Leben 119

(307-20150103)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...