Montag, 12. Januar 2015

Beherzte Seelen

Die Heiligen würden es nicht soweit gebracht haben, wenn sie ihre Begierden nicht so hoch gespannt und sich nicht entschlossen hätten, sie allmählich ins Werk zu setzen.

Die göttliche Majestät will und liebt beherzte Seelen, wenn sie nur in Demut wandeln und nicht auf sich selbst vertrauen.

Unter solchen Seelen habe ich noch keine gekannt, die auf dem Wege des Gebetes zurückgeblieben wäre.

Ich habe auch noch keine zaghafte, in den Deckmantel der Demut sich hüllende Seele kennengelernt, die in vielen Jahren so weit vorangeschritten wäre wie jene anderen in sehr wenigen.

Leben 121

(314-20150112)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...