Dienstag, 20. Januar 2015

Dieses sage ich,

... mit der Bemerkung, dass wir unterscheiden müssen zwischen dem, was an den Heiligen bloß zu bewundern, und dem, was an ihnen nachzuahmen ist.

Denn es wäre nicht gut getan, wollte eine schwache und kränkliche Person sich mit vielem Fasten und anderen strengen Bußübungen belasten und sich zu diesem Zwecke in eine Wüste begeben, wo sie weder ein Obdach zum Schlafen noch Speise zur Nahrung hätte, oder anderen dergleichen Entbehrungen ausgesetzt wäre.

Leben 122

(320-20150120)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...