Mittwoch, 2. September 2015

Der Herr verfügt über die Seele

Will Gott die Seele in den Himmel erheben, so sei es.
Will er sie in die Hölle hinab führen, so empfindet sie darüber keinen Schmerz, wenn sie nur mit ihrem höchsten Gute dahin geht.
Will er ihrem Leben ganz und gar ein Ende machen, so ist sie damit einverstanden.
Will er endlich, dass sie noch tausend Jahre lebe, so ist sie auch dazu bereit.

Der Herr mag über die Seele verfügen wie über sein Eigentum, sie gehört nicht mehr sich selbst an, sondern ist ganz dem Herrn ergeben; möge sie darum ganz unbekümmert sein!

Wenn Gott der Seele ein so erhabenes Gebet verleiht, so kann sie dies alles und noch weit mehr. Denn das ist die Wirkung dieses Gebetes. Die Seele gewahrt dabei, dass sie es ohne Ermüdung des Verstandes übt. Dieser, scheint mir, steht nur wie verwundert da und sieht zu, wie der Herr das Geschäft des Gärtners so gut besorgt.

Leben 156

(465-20150902)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...