Samstag, 21. Februar 2015

Geduld

Jene, die mit dem Verstande nachsinnen können und in einem Gegenstand reichen Stoff zu Erwägungen und eine Fülle von Gedanken finden, mögen auch noch die folgende Mahnung beachten.

Ihrer bedürfen nicht, die, wie dies bei mir der Fall war, mit dem Verstande nicht tätig zu sein vermögen. Diese sind bloß zu ermuntern, dass sie Geduld tragen, bis der Herr ihrem Verstande Licht und Beschäftigung gibt; denn aus sich vermögen sie so wenig, dass ihnen ihr Verstand eher zum Hindernis als zur Förderung dient.

Leben 126

(347-20150221)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...