Donnerstag, 9. Juli 2015

Des Teufels Spiel

Ist übrigens die Seele demütig, nicht vorwitzig und auf Wonnegenüsse, wenn auch geistliche, nicht erpicht; ist sie im Gegenteil eine Liebhaberin des Kreuzes, so wird sie das Wonnegefühl, das der Teufel in ihr verursacht, wenig achten.

Dies kann sie nicht, wenn der Geist Gottes in ihr wirkt; vielmehr wird in diesem Falle das Vergnügen, das sie empfindet, sehr hochschätzen.

Der Teufel aber, der lauter Trug ist, wird, wenn er bemerkt, dass die Seele aus dem von ihm angeregten Genuß nur Veranlassung zu ihrer Verdemütigung nimmt, sein Spiel nicht wiederholen; denn er sieht dabei nur seinen Verlust.

Leben 146

(435-20150709)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...