Montag, 16. März 2015

In der Heiligen Schrift bewandert

Gibt es auch solche (Gelehrte) unter ihnen, die keine Erfahrung haben, so sind diese doch dem geistlichen Leben nicht abhold und in diesen Dingen nicht unwissend, da sie in der Heiligen Schrift, mit der sie vertraut sind, allzeit die Wahrheit des guten Geistes finden.

Ja ich halte dafür, dass eine dem Gebete ergebene Person, die bei Gelehrten sich Rat holt, sicher ist vor den Täuschungen und dem Betruge des bösen Feindes, außer sie will sich selbst betrügen. Ich glaube, die bösen Geister fürchten die Wissenschaft, die mit Demut und Tugend verbunden ist, gar sehr, weil sie wissen, dass sie dadurch entdeckt werden und mit Verlust abziehen müssen.

Leben 130

(366-20150316)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...