Mittwoch, 11. März 2015

Falscher Rat für eine Nonne

Da ist z. B. eine Nonne, die anfängt, das innerliche Gebet zu üben. Wenn nun ein unverständiger Führer sie leitet und es ihm einfällt, so wird er ihr beibringen, es wäre besser, ihm zu gehorchen als ihrem Oberen. Dies tut er nicht aus Bosheit, sondern weil er meint, das Rechte zu treffen; denn wenn er nicht selbst auch dem Ordensstande angehört, so mag es ihm wohl so scheinen.

Leben 129

(362-20150311)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...