Dienstag, 1. November 2011

Allerheiligen - Día de Todos los Santos


María Felicia de Jesús Sacramentado

***

María Felicia von Jesus im Sakrament

Diese Karmelitin, die in ihrem Heimatland besser bekannt ist als Chiquitunga, ihrem Kosenamen, könnte die erste “Heilige“ von Paraguay werden. Papst Benedikt XVI. anerkannte am 27. März 2010 ihren heroischen Tugendgrad, nachdem der Seligsprechungsprozess 1997 eingeleitet wurde.

Einkleidung
Maria Guggiari Echevarria wurde 1925 geboren. Sie setzte sich schon in jungen Jahren für Kinder, Jugendliche aber auch Kranke und Alte ein. Es war außergewöhnlich, mit welcher Liebe sie sich für die Armen und Leidenden einsetzte. Dennoch führte Gott sie weg von dieser Liebestätigkeit. Er hatte anderes mit ihr vor. Gebet, täglicher Messbesuch und häufiger Empfang der heiligen Kommunion waren für sie selbstverständlich. Das religiöse Leben war nicht zu trennen von ihrer äußeren Tätigkeit.

1955 trat sie in den Karmel von Asuncion ein, wo sie ihren neuen Namen Maria Felicia von Jesus im Sakrament erhielt. Ihr Leben währte nicht mehr lange. Sie wurde nur 34 Jahre alt und starb am 28. März 1959 an einer infektiösen Lungenerkrankung. In Erinnerung blieben ihre Bereitschaft zum Opfer, ihre Wohltätigkeit, Großzügigkeit und große Milde.

„Ich erinnere Dich Jesus, Du mein Alles, an meinen intimen Wunsch, mein Leben zu opfern um Deiner Liebe willen.“


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...