Sonntag, 13. Dezember 2015

GAUDETE: Liebesdialog - Coloquio amoroso

Liebesdialog

Wenn die Lieb’, die du zu mir hast,
mein Gott, ist, wie ich’s zu dir hab’,
sag mir dann: Was hält mich auf?
Oder dich, was hält denn dich auf?

– Seele, was willst du von mir?
– Mein Gott, dich zu schau’n nur.
– Und am meisten, was befürcht’st du?
– Dich verlier’n, fürcht’ ich am meisten.

Eine Seel’, in Gott verborgen,
was kann die sich andres wünschen
als zu lieben, nur mehr lieben,
und in Liebe ganz entbrannt
immer mehr noch dich zu lieben?

Eine Lieb’ mein’ Seel’ besetze
und besitz’ mein Gott, ich bitte,
um ein weiches Nest zu bauen,
wo es ihr am wohlsten ist.


Coloquio amoroso

Si el amor que me tenéis,
Dios mío, es como el que os tengo,
Decidme: ¿en qué me detengo?
O Vos, ¿en qué os detenéis?

- Alma, ¿qué quieres de mí?
? Dios mío, no más que verte.
? Y ¿qué temes más de ti?
? Lo que más temo es perderte.

Un alma en Dios escondida
¿qué tiene que desear,
sino amar y más amar,
y en amor toda escondida
tornarte de nuevo a amar?

Un amor que ocupe os pido,
Dios mío, mi alma os tenga,
para hacer un dulce nido
adonde más la convenga.

(Santa Teresa) 



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...